Über uns

Was tut der Maskenfinder?

Aufgrund der aktuellen Knappheit an professionellen Atemschutzmasken, haben wir die Ambition den Bewohnern unseres schönen Braunschweigs auf durchaus wirkungsvolle (Fremdschutz, siehe hier) und regional produzierte Alternativen zu verweisen. Hierzu probieren wir möglichst eine Vielzahl der Braunschweiger Schneidereien und ähnliche Betriebe zur Mithilfe zu mobilisieren. In allen im Maskenfinder eingetragenen Betrieben haben Sie daher die Möglichkeit ganz einfach telefonisch eine Maske zu bestellen und sie möglichst zeitnah dort gegen einen fairen Preis abzuholen. 

Wer sind wir?

Hinter BraunchweigZeigtMaske steht eine sechsköpfige Gruppe von Studierenden der TU Braunschweig. Auch wir möchten in der Coronakrise unseren Beitrag leisten. Wir studieren gemeinsam Wirtschaftsinformatik und möchten unsere erlernten Fähigkeiten einsetzen. So kam die Idee des Maskenfinders auf, um die akute Knappheit an Gesichtsmasken im Rahmen unserer Möglichkeiten mit anzugehen. 


Unser Ziel!

Wer trotz der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen den Weg in die Stadt Braunschweig findet, beispielsweise zum Einkaufen, der merkt schnell, dass die Akzeptanz, sowie die Verbreitung von Gesichtsmasken nur sehr begrenzt besteht. Unserer Meinung nach, spielen Gesichtsmasken allerdings eine wichtige Rolle. Was genau sie bringen können Sie hier nachlesen.

Unser Ziel besteht daher darin, möglichst vielen Menschen zu vermitteln, dass Gesichtsmasken zumindest temporär den Einzug in unseren normalen Alltag finden sollten. Wir möchten daher die Vorteile verbreiten und parallel probieren, der regionalen Wirtschaft durch unseren Maskenfinder Aufträge zu verschaffen. Die angebotenen Masken sind wiederverwendbar und kommen daher auch der Umwelt zugute. Win-Win!